• Category Archives Freizeit
  • Terrasse II

    Levi und Paco beobachten, was wir schon wieder bauen.

    E65B00

    Mit geeinten Kräften haben wir uns an die alte Zisterne gewagt und ein wenig freigeschnitten und aufgeräumt.

    E65B01

    Auf die ohnehin schon gerade Fläche kamen Aluminium-Leisten als Unterkonstruktion.

    E65B03

    Für das Zugangsloch der Zisterne mussten wir einen abnehmbaren Deckel konstruieren.

    E65B05

    Als Terassenbelag haben wir wieder zu BPC gegriffen, es soll ja schließlich ein paar Jahre halten.

    E65B07 E65B08

    So viel Platz auf der Terasse muss jetzt natürlich auch sinnvoll genutzt werden.

    E65B10 E65B11

    Unsere Nachbarn blicken ein wenig skeptisch.

    E65B12

    Der Badezuber ist mit Holz beheizbar und bietet bei 38 Grad einen nicht zu verkennenden Mehrwert an Lebensqualität.

    E65B13

    Die dreckige Zisterne hat ein neues Gesicht bekommen und passt so jetzt deutlich besser in unseren Garten.

    E65B15
  • Und noch ein Projekt.

    Kurzzeitig sah es hinter unserem Haus ganz schön chaotisch aus.

    E63B01

    Irgendjemand hat mit Beton rumgespritzt.

    E63B02

    Nach einer Woche graben und einigen vielen Säcken Zement, war das Fundament fertig.

    E63B03

    Als Unterkonstruktion haben wir Aluminium gewählt.

    E63B04

    Alles musste natürlich unserem schiefen Garten angepasst werden.

    E63B05

    Die Plastikfüße sind höhenverstellbar und erleichtern deutlich die Nivellierung.

    E63B06

    Jetzt konnten wir anfangen die WPC-Dielen zu befestigen. Auch hier mussten wir einiges der Umgebung anpassen.

    E63B08

    Unser Kater Hans half natürlich mit.

    E63B09

    Fertig verlegt sieht das ganze dann so aus.

    E63B10

    Hier kommt natürlich noch eine kleine Sandsteinmauer davor, die die Terasse abschließt.
    Aus der Sicht einer Katze Richtung Blumenbeet:

    E63B11

    Natürlich dürfen Sitzgelegenheiten nicht fehlen.

    E63B12

    Zum Schluss noch einmal die Aussicht auf unseren Garten.

    E63B13


  • Ein Haus für die Autos

    So. Was baut er denn jetzt schon wieder?

    E61B01

    Warum ist da ein komisches Loch im Boden?

    E61B02

    Warum liegt hier Holz rum? Irgendeinen Sinn muss es doch haben.

    E61B03

    Sieht aus wie ein Fundament.

    E61B04

    Für einen Carport.

    E61B05

    Fachmännisch werden die Balken an die Unebenheiten vom Hof angepasst.

    E61B06

    Die Querstrebe sieht leichter aus, als sie ist.

    E61B07

    Die Sparren geben dem ganzen Stabilität.

    E61B08

    Zumindest haben wir Vertrauen in unserer Konstruktion.

    E61B09

    Die Querverbinder sollten wir dennoch nicht vergessen,

    E61B10

    sonst würde das Parallelogramm doch ein wenig wackeln.

    E61B11

    Zum Schluss noch ein hübsches Dach aus Wellblech

    E61B12

    und ein paar Büsche für die Optik 🙂

    E61B13


  • Bienen und Blümchen

    Im Sommer 2017 hatten wir das Glück, zwei Bienenvölker zu beherbergen.

    E60B01

    Ein befreundeter Imker zeigte uns sein Hobby und die Bienen einmal von ganz nah.

    E60B02

    Die Königin ist mit einem gelben Punkt markiert.

    E60B03

    Auf diesem Bild sieht man, wie eine Jungbiene gerade schlüpft.

    E60B04

    Im Vergleich zu einer ausgewachsenen Biene erkennt man deutlich die Glubsch-Augen.

    E60B05

    Zum Abschluss noch ein Familienfoto.

    E60B06


  • Gewächshaus

    Drei Kästen Bier und ein paar Holzrahmen, mehr braucht man nicht um ein Gartenhaus zu bauen.

    E59B01

    Beim Fundament setzen, fiel uns auf, dass sich der Boden nicht mit der Wasserwaage vertragen hatte und wir so einiges zu planieren hatten.

    E59B02

    Da wir recht faule Menschen sind, haben wir auch gleich einen Graben von unserer Wohnung in Richtung Gartenhaus gezogen um Wasser, Strom und Netzwerk auch im Garten verfügbar zu haben.

    E59B03

    So sah es dann doch einmal mehr bei uns nach Baustelle aus.

    E59B04

    Das Gartenhaus ist recht schlicht gehalten und eine Aneinanderreihung verschiedenen Fenster und Türen…

    E59B05
    E59B06
    E59B07
    E59B08

    Herzlichen Dank für die professionelle Hilfe.

    E59B09

    So sieht das Ding „fertig“ aus. Die Steine haben wir übrigens im Wald gefunden, die 20 Quadratmeter werden bald beplanzt werden.

    E59B10
    E59B11


  • Kochen mit Flüssigstickstoff

    Heute zeige ich Euch, wie man professionell Eis herstellt.
    Zuerst benötigt man Flüssigstickstoff:

    2014-08-Stickstoff1

    In einer Schüssel rühren wir Kaba in Milch und gießen unter ständigem Rühren den Flüssigstickstoff darüber.

    2014-08-Stickstoff8

    Das Eis ist nach einigen Sekunden fertig und sieht dann in etwa so aus:

    2014-08-Stickstoff4

    Natürlich kann man so auch Löffeleis herstellen:

    2014-08-Stickstoff7

    Vorsicht allerdings beim Verzehr, das Eis ist ein wenig kälter als gewöhnlich, im besten Fall bei fast -200 °C!

    2014-08-Stickstoff6